AdobeStock_29407425_edited.jpg

Biochemie

Biochemie = „ Chemie des Lebens“ beruht auf der Tatsache, dass in allen lebenden Organismen Mineralstoffe enthalten sind.

Dr. W.H. Schüßler (1821-1898), der große Homöopath hat die 12 Mineralstoffverbin-dungen (Schüßler-Salze) gefunden, die für ungestörten Betrieb im menschlichen Organismus unverzichtbar sind. Leider, auch trotz „ gesunder Lebensweise“ können Mängel entstehen, z. B. durch Umweltbelastungen, wachsende Mengen an Giftstoffen in unserem Lebensraum und Nahrung und durch Stress.

Der menschliche Körper kann einige Zeit mit den Belastungen fertig werden, weil er die Mineralstoffe speichert und somit eine Kapazität schafft. Bei wachsenden Mängel geht er zuerst an weniger wichtige Teile des Körpers ran z.B. Haare und Nägel, es stellt sich Müdigkeit und Abgeschlagenheit ein. Wird der Mangel noch größer, werden einige Lebensfunktionen gestört, Organe können nicht mehr richtig arbeiten.

Die Mineralstoffe nach Dr. Schüßler haben sehr viele Vorteile:

• stärken das Abwehrsystem

• dienen der Prävention also Gesundheitsvorsorge

• sind für jeden geeignet und einfach anwendbar

• können mit allen anderen Therapien kombiniert werden

• haben keine Nebenwirkungen

Die Mineralstoffe bekämpfen Störungen im Körper und können oft bei irreparablen Schäden  unterstützend wirken. Mit Hilfe der ausführlichen Anamnese und Antlitz-analyse stellt man fest, welche Mängel von welchen Mineralstoffen vorhanden sind und darauf hin werden gezielt die Schüßler-Salze ausgewählt.

Copyright 2021 / Impressum